Zum Inhalt springen

Leinenwäsche aus dem Baltikum

Leinen aus dem Baltikum ist ein Klassiker! 

Kann man in diesen Zeiten über Bettwäsche reden? Unsere Freunde und Kollegen aus Litauen, Lettland und Estland meinen: ja! Sie meinen: Jetzt erst recht! Gerade wenn ihr Nachbar meint, ihnen seinen Willen aufdrücken zu wollen, dann wollen sie sich nicht beeindrucken lassen. Gerade dann wollen sie sich nicht von ihrem Weg abbringen lassen. Unsere Freunde und Partner in Vilnius, in Riga, in Tallinn haben große Sorge, ja, aber sie sind auch stur. 

Wäsche aus Leinen hat eine lange, große Tradition im Baltikum. Baltisches Leinen war vor dem 2. Weltkrieg ein Begriff wie Meißener Porzellan oder Pilsener Bier. 1945 verschwand diese Tradition hinter dem Eisernen Vorhang. Aber seit einigen Jahren wird diese Tradition wieder mit Leben gefüllt. Flachs wird wieder angebaut in den dafür klimatisch idealen Gebieten im Ostseeraum, Spinnereien verarbeiten daraus eine der besten Leinenqualitäten der Welt. Junge Webereien und Designer greifen auf die großen handwerklichen Traditionen zurück und entwickeln sie weiter zu spannenden neuen Produkten. Zu Produkten, die den Vergleich mit den besten Pendants aus Flandern, Deutschland, Österreich nicht scheuen müssen.

https://www.linen.eu/marken/genix/


Zivile aus Litauen ist solch eine Pionierin. Mit ihrem Label Genix fertigt sie wirklich wunderbare Leinen-Bettwäsche. Ganz klassisch, ganz schlicht, aber auch ausgefallen und mutig im Design. Sie experimentiert mit Farbkombinationen, mit anderen Knöpfungen, mit zurückhaltenden Mustern und Stickereien. Natürlich ohne Chemie, nachhaltig nach den höchsten Öko-Standards. Wir sind stolz darauf, hier in der Linen Lounge als erste und einzige bisher die überragende Qualität von Geniksa erkannt zu haben und unsere Kunden damit versorgen zu dürfen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.