Beratung +49 (0)69 9073 8860
Versand ab 150€ Gratis
Individuell designt und gefertigt
Alles europäischen Manufakturen
Beste Qualität

Daunenbettdecken – für ein wahrhaft federleichtes Klima

Die Daune ist sozusagen das Unterkleid der Gänse sowie der Enten und wird speziell für die Herstellung einer Daunen Bettdecke genutzt. Diese einzigartigen Federn machen Daunenbettdecken zur Bettwäsche besonderer Art, denn ihre Fähigkeit, ein isolierendes Luftpolster zwischen der Raumluft und dem Körper aufzubauen, entspricht einer natürlichen Klimaanlage, die den oder die Schlafende weder frieren noch schwitzen lässt. Vielmehr gleichen Daunenbettdecken sowohl den Feuchtigkeitshaushalt als auch die Temperatur während der Nachtruhe aus. Dabei sind für die Bettdecke Daunen eine ideale Füllung, da sie wortwörtlich federleicht sind.

Natürlich achten wir von LinenLounge darauf, dass jede von uns angebotene Daunen Bettdecke in Bezug auf die Nachhaltigkeit und im Besonderen auf den Tierschutz den Maßstäben eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Umwelt entsprechen. Dazu gehört, dass alle hier gezeigten Daunenbettdecken Füllungen besitzen, die keinem Lebendrupf entstammen und die Tiere artgerecht gehalten werden. In Verbindung mit hochwertigen Bezügen aus Baumwolle oder Leinen erzeugen unsere Daunenbettdecken einen einzigartigen Schlafkomfort.

Die Daune ist sozusagen das Unterkleid der Gänse sowie der Enten und wird speziell für die Herstellung einer Daunen Bettdecke genutzt. Diese einzigartigen Federn machen Daunenbettdecken zur... mehr erfahren »
Fenster schließen
Daunenbettdecken – für ein wahrhaft federleichtes Klima

Die Daune ist sozusagen das Unterkleid der Gänse sowie der Enten und wird speziell für die Herstellung einer Daunen Bettdecke genutzt. Diese einzigartigen Federn machen Daunenbettdecken zur Bettwäsche besonderer Art, denn ihre Fähigkeit, ein isolierendes Luftpolster zwischen der Raumluft und dem Körper aufzubauen, entspricht einer natürlichen Klimaanlage, die den oder die Schlafende weder frieren noch schwitzen lässt. Vielmehr gleichen Daunenbettdecken sowohl den Feuchtigkeitshaushalt als auch die Temperatur während der Nachtruhe aus. Dabei sind für die Bettdecke Daunen eine ideale Füllung, da sie wortwörtlich federleicht sind.

Natürlich achten wir von LinenLounge darauf, dass jede von uns angebotene Daunen Bettdecke in Bezug auf die Nachhaltigkeit und im Besonderen auf den Tierschutz den Maßstäben eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Umwelt entsprechen. Dazu gehört, dass alle hier gezeigten Daunenbettdecken Füllungen besitzen, die keinem Lebendrupf entstammen und die Tiere artgerecht gehalten werden. In Verbindung mit hochwertigen Bezügen aus Baumwolle oder Leinen erzeugen unsere Daunenbettdecken einen einzigartigen Schlafkomfort.

1 von 8
1 von 8

Daunenbettdecken – für kaiserlichen Schlaf

Dass die Daunen von Vögeln wie Gänsen, Enten oder auch Hühnern hervorragend zur Füllung von Bettdecken oder Kissen geeignet sind, das wurde schon recht früh entdeckt. Erstmals erwähnt wurde dies in Zusammenhang mit einem römischen Kaiser Namens Elagabal aus dem dritten Jahrhundert n Ch., der jedoch eher glücklos agierte und nur vier Jahre den Thron des römischen Imperiums besetzen konnte. Immerhin hatte er vermutlich einen angenehmen Schlaf, denn Elagabal ließ seine Kissen mit den Daunen von Rebhühnern füllen. Es ist anzunehmen, dass Daunenbettdecken und Daunenkissen auch schon früher verwendet wurden.

Wie bereits erwähnt, sind Daunen das Unterkleid von flugfähigen Vögeln und sie zeichnen sich durch interessante Eigenschaften aus. Zum einen sind die Daunen hoch elastisch und sie spreizen ihre Federäste nach allen Seiten ab. Wenn Daunen zusammengedrückt werden, kehren sie anschließend in ihre Form zurück. So bilden sich in jeder einzelnen Daune zahlreiche kleine Luftpolster, die isolierend wirken, ohne jedoch eine Sperre aufzubauen. Vielmehr interagiert die Daune mit der Körpertemperatur und der einfließenden Feuchtigkeit, indem sie diese langsam weiterleitet.

daunenbettdecken_diamant

Qualitätsmerkmal Bauschkraft

In diesem Zusammenhang kommt der Begriff „Füllkraft“ ins Spiel. Die Füllkraft oder Bauschkraft beschreibt die Fähigkeit der Daune, nach einer Kompression in ihre ursprüngliche Form zurückzukehren. Je schneller sie dies kann, desto besser sind ihre isolierenden Eigenschaften. Genau hier entstehen die unterschiedlichen Qualitätsmerkmale der Daunen. Je nach Art und Gattung der Vögel, von denen die Daunen stammen, ist die Füllkraft oder Bauschkraft verschieden. Das kann bedeuten, dass Daunenbettdecken, die mit weniger Daunen höherer Bauschkraft befüllt sind, eine bessere Wirkung zeigen, als stärker befüllte Daunenbettdecken mit Daunen geringerer Bauschkraft.

Diese Unterschiede in der Bauschkraft hängen mit der Herkunft der Tiere zusammen, von denen die Daunen stammen. Im hohen Norden angesiedelte Vögel müssen über ein Unterkleid verfügen, das eine hohe Bauschkraft besitzt, damit sie der nordischen Kälte widerstehen können. Dagegen spielt die Bauschkraft bei Vögeln in tropischen Zonen praktisch keine Rolle. Unsere Daunenbettdecken werden mit Daunen befüllt, die nördlichen Breitengraden entstammen, etwa von Gänsen aus dem Masurenland, wie sie die Manufaktur Hefel für ihre Premium Soft Daunen Bettdecke Winter oder die Ganzjahresdecke einsetzt. Masuren ist ein Gebiet in Nordpolen, das an die Ostsee angrenzt.

Den Jahreszeiten angepasst

Von der Bauschkraft abgesehen, spielt der Füllgrad natürlich ebenso eine Rolle. Unsere Daunenbettdecken sind sowohl als Vier-Jahreszeiten-Decken als auch für jahreszeitliche Abschnitte erhältlich. Die Jade Medium Ganzjahresdecke von Hanskruchen ist eine solche universelle Daunen Bettdecke, die mit einem Gewicht von 260 Gramm pro Quadratmeter einen Mittelwert aufweist und sich für kühle wie warme Nächte sehr gut eignet. Allerdings besitzt jeder Mensch individuelle Schlafbedürfnisse und eine ganz persönliche Temperatursensorik. Was dem einen zu warm, ist dem anderen zu kalt. Richtig warme Daunenbettdecken können ein Gewicht von 300 Gramm pro Quadratmeter besitzen oder als leichte Sommerdecke nur 90 Gramm.

diamant_daunenbettdecken

Eine Daunenbettdecke waschen

Oft empfehlen Hersteller wie auch unabhängige Ratgeber, dass Daunenbettdecken am besten in die Reinigung gegeben werden sollten. Wenn jedoch ein paar Tipps und Tricks angewendet werden, ist das Daunenbettdecke Waschen in den eigenen vier Wänden kein größeres Problem. Voraussetzung hierfür ist jedoch eine Waschmaschine mit mindestens 5 kg Fassungsvermögen. Ganz ideal wäre noch das Vorhandensein eines Trockners. Es geht aber auch ohne, doch dazu später.

Daunenbettdecken sollten etwa alle zwei Jahre gewaschen oder gereinigt werden. Vor dem Waschen ist es angeraten, die Hülle der Bettwäsche auf kleine Risse zu untersuchen, die sich während des Waschvorgangs erweitern könnten. Bei normaler Verschmutzung reicht eine Temperatur von 30 bis 40 Grad. Nur bei sehr starker Verschmutzung sind ebenso 60 Grad möglich, jedoch dann einen möglichst schonenden Waschgang wählen. Für die Wäsche von Daunenbettdecken bitte nur Feinwaschmittel oder einfach ein Shampoo verwenden. Letztlich kommen noch zwei Tennisbälle in die Trommel der Waschmaschine, bevor diese gestartet wird. Die Bälle helfen mit, die Daunen während des Waschens am Verklumpen zu hindern.

Nach dem Waschen erfolgt ein erster 20-minütiger Durchgang im Trockner, bei dem wiederum die Tennisbälle beigegeben werden. Danach die Daunenbettdecken herausnehmen, aufschütteln und den Feuchtigkeitsgrad prüfen. Der Vorgang wiederholt sich nun in dieser Weise, bis die Bettwäsche vollständig trocken ist.

Ohne Trockner dauert es länger. Feuchte Daunenbettdecken dürfen nicht auf eine Wäscheleine gehängt und auch nicht der Sonne ausgesetzt werden. Am besten ist ein schattiger Platz, an dem sie ausgebreitet werden. Auf diese Weise dauert die Trocknung mehrere Tage, wobei die Daunenbettdecken einmal täglich zu wenden sind. Natürlich kann auch eine professionelle Reinigung für die Bettdecke in Anspruch genommen werden und in Anbetracht eines Zyklus von zwei Jahren verteilen sich deren Kosten auf monatlich etwa 2 Euro.

Daunenbettdecken – ein himmlisches Schlafgefühl

Sicher ist etwas Poesie dabei, wenn von einem himmlischen Schlafgefühl gesprochen wird, das Daunenbettdecken vermitteln. Aber immerhin stammen die Hauptbestandteile von Tieren, die am Himmel auf ihrer Flugbahn dahin ziehen. Insofern ist der Anspruch des himmlischen Schlafgefühls nicht ganz unberechtigt. Das Wohlgefühl, das Daunenbettdecken während der Nachtruhe vermitteln, ist auf jeden Fall unbestreitbar. Das Gefühl der angenehmen Kühle in warmen Nächten genauso wie die umhüllende Wärme in der kalten Jahreszeit.

Die Daunendecke oder das mit Daunen gefüllte Kissen bereitete römischen Kaisern und später ebenso Fürsten und anderen hochstehenden Persönlichkeiten eine angenehme Nachtruhe. Heute finden Sie hier bei uns für Ihre Nachtruhe die passende Daunenbettdecke. Sorgfältig verarbeitet, in unterschiedlicher Steppung und verschiedenen Füllgraden, bietet unser Sortiment an Daunenbettdecken für jeden Anspruch die richtige Auswahl. So individuell wie Sie es sind, so individuell können Sie hier Ihre Daunenbettdecken auswählen, abgestimmt auf Ihr Schlafbedürfnis, ohne dass Sie ein gekröntes Haupt sein müssen und dazu noch im Einklang mit Natur und Umwelt. Das adelt und ehrt weit mehr.

Zuletzt angesehen